Auch dieses Jahr ist unsere Wettkampfmannschaft in den Osterferien ins Trainingslager gefahren. Dieses Jahr ging es in der zweiten Ferienwoche mit 11 Aktiven und 2 Trainerinnen nach Übach-Palenberg in die Schwimmsportschule.

 

Hier nun eine Zusammenfassung des Trainingslager von den Aktiven:

duisburg_2012_A_400Am vergangenen Wochenende traten die Wettkampfmannschaften parallel bei den Bezirksmeisterschaften im Jugendmehrkampf in Dortmund und beim Duisburger Schwimmfest an.

Hier Elli bei der Teambesprechung im Duisburger Schwimmstadion.

Dort konnte vor allem Denis Gurdzhi einmal mehr seine Klasse unter Beweis stellen und mit zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze seine Medaillensammlung vergrößern. Eine tolle Leistung zeigte auch Katharina Mach, die sich im stark besetzten Feld gut behaupten konnte; über 50m Freistil unterbot sie ihre Bestzeit um eine halbe Sekunde und erschwamm damit unter den 20 Starterinnen ihres Jahrgangs den zweiten Platz; nur noch 66 Hundertsel fehlen ihr jetzt noch zur 30-Sekunden-Schallmauer über die Sprint-Distanz.

Auch die anderen Leistungsschwimmer konnten ihre persönlichen Bestzeiten zum Teil deutlich verbessern und sich zusammen mit der Trainerin über gute Platzierungen freuen.

Zeitgleich traten Bonnie Kampka, Chun Yan Chin und Madlin Milkowski in Dortmund zum Jugendmehrkampf an und konnten sich dort bei den Meisterschaften mit den besten Schwimmern des Bezirks Südwestfalen messen. Mit einer konstant guten Leistung über alle Disziplinen konnte sich Madlin im Jahrgang 2001 die Silbermedaille erkämpfen und sich damit gleichzeitig ein Ticket für die NRW-Meisterschaften im Jugendmehrkampf am kommenden Wochenende in Hamm sichern.

Beiden Teams und den Trainerinnen einen herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen.

 

Nachdem bereits vor Ende der Sommerferien für die Wettkampfmannschaften von Nadine und Elli das Training für die neue Saison begonnen hatte, haben die Schwimmerinnen und Schwimmer am 01. Oktober beim "Pokalschwimmen und Tag der kommenden Meister 2011" des SC Derne ihren ersten Leistungstest erfolgreich absolviert.

Die Trainerinnen konnten sich mit den 17 teilnehmenden Sportlerinnen und Sportlern über 12 mal Gold und jeweils 13 mal Silber und Bronze freuen. Artem und Denis Gurdzhi sowie Sophia Mach konnten sich darüber hinaus jeweils den begehrten Pokal des Jahrgangbesten sichern.

Für die Mannschaften ist das kein Grund sich auf den erarbeiteten Lorbeeren auszuruhen: Ziel ist das Erreichen der Pflichtzeiten für die Südwestfälischen Kurzbahn-Meisterschaften mit möglichst vielen Wettkämpfern. Zum Teil wurde diese Hürde schon genommen, aber für viele sind noch weitere Anstrengungen nötig.

Die nächste Gelegenheit, die eigenen Bestzeiten zu schlagen, ist bereits am kommenden Wochenende bei den "Dortmunder Kurzbahn Meisterschaften". Wir wünschen allen Aktiven viel Erfolg!

 

Aufgrund seiner sehr guten Leistungen bei den Sichtungsmaßnahmen des Bezirks Südwestfalen wurde Chun-Yan zum Sichtungslehrgang NRW in der ersten Woche der Herbstferien eingeladen. Damit gehört er zu einem ausgewählten Kreis von Sportlerinnen und Sportlern, der besonders durch den Verband gefördert werden, und kann die Grundlage für seine weitere sportliche
Karriere legen.

 

gruppeBei einem spannenden Wochenende im Freibad am Cappenberger See in Lünen haben unsere Wettkampfmannschaften den letzten Wettkampf der Saison bestritten und konten dabei neben schönen Erinnerungen auch viele Medaillen sammeln.

Das wechselhafte Wetter forderte den Sportlern und Betreuern zwar zusätzliche Anstrengungen ab, bremste den Spaß aber nicht.

Für einige Bilder auf "Weiterlesen..." klicken.