duisburg_2012_A_400Am vergangenen Wochenende traten die Wettkampfmannschaften parallel bei den Bezirksmeisterschaften im Jugendmehrkampf in Dortmund und beim Duisburger Schwimmfest an.

Hier Elli bei der Teambesprechung im Duisburger Schwimmstadion.

Dort konnte vor allem Denis Gurdzhi einmal mehr seine Klasse unter Beweis stellen und mit zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze seine Medaillensammlung vergrößern. Eine tolle Leistung zeigte auch Katharina Mach, die sich im stark besetzten Feld gut behaupten konnte; über 50m Freistil unterbot sie ihre Bestzeit um eine halbe Sekunde und erschwamm damit unter den 20 Starterinnen ihres Jahrgangs den zweiten Platz; nur noch 66 Hundertsel fehlen ihr jetzt noch zur 30-Sekunden-Schallmauer über die Sprint-Distanz.

Auch die anderen Leistungsschwimmer konnten ihre persönlichen Bestzeiten zum Teil deutlich verbessern und sich zusammen mit der Trainerin über gute Platzierungen freuen.

Zeitgleich traten Bonnie Kampka, Chun Yan Chin und Madlin Milkowski in Dortmund zum Jugendmehrkampf an und konnten sich dort bei den Meisterschaften mit den besten Schwimmern des Bezirks Südwestfalen messen. Mit einer konstant guten Leistung über alle Disziplinen konnte sich Madlin im Jahrgang 2001 die Silbermedaille erkämpfen und sich damit gleichzeitig ein Ticket für die NRW-Meisterschaften im Jugendmehrkampf am kommenden Wochenende in Hamm sichern.

Beiden Teams und den Trainerinnen einen herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen.